Krieg um Ressourcen

Steckbrief und Tagebuch Valentina

Kampagne "Klimaziel: Frieden"

Design ohne Titel (53)

TAGEBUCHEINTRAG

Klimaziel-Frieden-Tagebuch-Eintrag-Ressourcenkrieg

Valentina J., Urabá, Kolumbien
September 2121

Ich schreibe diese Zeilen für die Nachwelt, damit die Erinnerung an mein Volk nicht ganz verblasst. Denn mein Volk geht unter. Lange haben wir Widerstand geleistet, haben uns immer wieder aufgerafft und für das Leben gekämpft. Jetzt sind nur noch wenige Familien übrig und wir sind unendlich müde.

Informationstext

Klimakrise und Ressourcenkriege

Eine Studie der Stanford-Universität (1) stellt fest, dass der Klimawandel in Bezug auf bewaffnete Konflikte bzw. Kriege bisher eine eher geringe Rolle gespielt hat. Die vier einflussreichsten Faktoren, die bewaffnete Konflikte/Kriege auslösen sind eine geringe sozioökonomische Entwicklung, geringe staatliche Kapazitäten, Ungleichheit zwischen gesellschaftlichen Gruppen und Gewaltkonflikte in der jüngeren Geschichte. Zusätzlich werden oft auch noch der Mangel an Institutionen zur Konfliktbearbeitung sowie ethnisch polarisierte Gesellschaften, die von politischer Exklusion geprägt sind, genannt. Gleichzeitig stuft die Studie den Klimawandel als Konfliktfaktor mit der höchsten Unsicherheit ein

 

Jetzt aktiv werden

Zur Kampagne Klimaziel:Frieden

Bitte unterstütze unsere Arbeit!

Eine Welt, die Klimaziele erfüllt, muss eine friedliche Welt sein! Wenn wir den Klimaschutz ernst nehmen wollen, müssen wir die Rolle von Krieg, Militär und Ausbeutung thematisieren und uns aktiv für eine gerechtere Welt durch friedliche Mitteln einsetzen – wir danken euch für euren Beitrag dazu!

Frieden_aber_sicher_Tagung

Frieden ist möglich – aber sicher!
12.-14. Nov.2021 in Linz

Werde Teil von “Sicherheit neu denken” und hole dir viele spannende Impulse auf unserer Tagung.

Kampagnenupdates erhalten

Newsletter abonnieren
Jetzt Newsletter abonnieren!

Zurück zur Kampagne

Facebook
YouTube