Klimakiller Militär

Steckbrief und Tagebuch Maggie

Kampagne "Klimaziel: Frieden"

Design ohne Titel (53)

AUFGEPASST: Am 24. 9. 2021 ist WELTWEITER KLIMASTREIK

>>> JETZT INFORMIEREN <<<

TAGEBUCHEINTRAG

Klimaziel-Frieden-Tagebuch-Eintrag

Maggie P., North Carolina
September 2121

Ja, zum Donnerwetter nochmal, einmal ergattert man ein bisschen Fleisch und dann verdirbt es einfach. Das darf nicht wahr sein! Jetzt drehen sie uns den Strom schon ohne Vorwarnung ab. Eine Übung zur Aufrechterhaltung der Ordnung und nationalen Sicherheit! Ha, dass ich nicht lache. Sie trainieren doch nur für ihre eigene Sicherheit. Und unsere Sicherheit? Alle Monate weniger Wasser, weniger Strom, weniger Essen. Sie krallen sich alles was sie brauchen, und meine Siebenjährige kriegt nicht mal zu ihrem Geburtstag ein Steak. …

Informationstext

Militär ist auch ohne Krieg ein Klimakiller
Übung für den Krieg(sfall) ist Krieg gegen die Natur

Stell dir vor es ist kein Krieg, und trotzdem wird die Umwelt zerstört.

Vom NATO Aktionsplan zu Klimawandel und Sicherheit bis zu den Elektroautos für das österreichische Bundesheer arbeiten Armeen weltweit daran zu zeigen, dass auch sie einen Beitrag zur Eindämmung des fortschreitenden Klimawandels leisten wollen. Bei genauerer Betrachtung wird jedoch klar: Was wir uns nicht leisten können, sind die Umweltbelastungen, die Übung für Gefecht und Krieg bedeuten. …

Jetzt aktiv werden

Zur Kampagne Klimaziel:Frieden

Bitte unterstütze unsere Arbeit!

Eine Welt, die Klimaziele erfüllt, muss eine friedliche Welt sein! Wenn wir den Klimaschutz ernst nehmen wollen, müssen wir die Rolle von Krieg, Militär und Ausbeutung thematisieren und uns aktiv für eine gerechtere Welt durch friedliche Mitteln einsetzen – wir danken euch für euren Beitrag dazu!

Frieden_aber_sicher_Tagung

Frieden ist möglich – aber sicher!
12.-14. Nov.2021 in Linz

Werde Teil von “Sicherheit neu denken” und hole dir viele spannende Impulse auf unserer Tagung.

Kampagnenupdates erhalten

Newsletter abonnieren
Jetzt Newsletter abonnieren!

Zurück zur Kampagne

Facebook
YouTube