Workshop Trilogie im Sommer

Workshop_Trilogie

In Zeiten wie diesen…

Frieden denken – Frieden leben!

 

Einladung_Workshop_Trilogie

Wo: Bildungshaus Schloss Großrußbach, Niederösterreich
Wann: 15. – 19. August 2018

 

Kosten: €550 (für Versöhnungsbund-Mitglieder €500), inklusive Übernachtung und Verpflegung

Zur Anmeldung:
Die Anmeldung (siehe Seitenende) ist erst dann gültig, wenn sie von uns bestätigt wurde und eine Anzahlung erfolgt ist!
Anmeldeschluss: 15. Juni 2018,
Teilnehmer*innenanzahl: min. 10 – max. 17 Personen


Programm

Workshop I: Healing Acting

mit Margot Hruby

Healing Acting als Methode wurde von Margot Hruby, inspiriert von ihren Erfahrungen mit der Schauspielerei und Ayuveda, entwickelt. Die verstärkte Wahrnehmung des eigenen Körpers, der eigenen Stimme, des eigenen Atems, verstärkte Konzentration auf die Wahrnehmung des anderen, des Partners, sind Schnittpunkte und Gemeinsamkeiten des Ayurveda und seinem yogischen Weg zur Heilung des Geistes durch Übung und Achtsamkeit, und des Theaters, denn die Werkzeuge des Schauspielers sind ebenfalls Körper, Stimme, Atem und Konzentration.

In diesem ersten Teil der Workshopreihe soll eine bewusste Bewegung vom Ich zum Du und zur Gemeinsamkeit stattfinden, welche die Grundlage für weitere gemeinsame Arbeit bietet.

 

Kreativität stellt die natürliche Lebensordnung dar.
Leben ist Energie: reine schöpferische Energie
(aus „Der Weg des Künstlers“ von Julia Cameron)

 

Workshop II – Gewaltfreier Widerstand

mit Irmgard Ehrenberger

Hier eine Demonstration, dort eine Mahnwache und zum „Drüberstreuen“ noch eine Petition. Wie viel Potenzial haben solche punktuelle Willenskundgebungen? Wie können gesellschaftliche und politische Veränderungen nachhaltig erreicht werden?

Anhand von Beispielen  werden wir die Voraussetzungen  und den Aufbau gewaltfreier Aktionen und Kampagnen kennenlernen und ihre große Vielzahl an Methoden beleuchten. Speziell werden wir uns mit der aktuellen Situation in Österreich befassen und Wege erkunden, wie wir hier unser Recht auf Demokratie und Menschenrechte verteidigen können.

„Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht“
(Berthold Brecht)

 

Workshop III – Ziviler Ungehorsam

mit Lucia Hämmerle

Wie geht es Menschen, wenn genau jene Stellen und Institutionen, die sie und ihre Rechte eigentlich schützen sollten, die größte Bedrohung bedeuten? Welche Strategien wurden entwickelt um staatlichem Unrecht entgegenzutreten und es in der Öffentlichkeit anzuprangern?

Die autoritäre Entwicklungen weltweit werfen ihre Schatten auch nach Österreich. In der Auseinandersetzung mit dem zivilen Ungehorsam wollen wir erarbeiten, was es bedeutet, wachsam zu bleiben und gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Anmeldung zur Workshop-Trilogie

Anrede

Vorname*

Nachname*

Ihre Email*

Telefon*


Kommentare:


Hiermit melde ich mich zur Workshop Trilogie an.