Unterstützungserklärungen für den Zivilen Friedensdienst Österreich

Unterstützungserklärungen für den Zivilen Friedensdienst Österreich

Wir freuen uns über die Unterstützer*innen unser unserer Kampagne
“Entwicklung und Durchführung eines Zivilen Friedensdienstes (ZFD)”.

Bis zur Nationalratswahl am 29. September 2019 werden wir gemeinsam mit Thomas Roithner prominente Unterstützer*innen hier und auf unseren Social Media Kanälen vorstellen!

Ziviler_Friedensdienst_Josef_Hader
Ziviler_Friedensdienst_Josef_Hader_Zitat
ZFD_Helmut_Kramer
ZFD_Helmut_Kramer_Zitat
ZFD_Stefanie_Gartlacher
ZFD_Stefanie_Gartlacher_Zitat
ZFD_Michaela_Söllinger
ZFD_Michaela_Söllinger_Zitat
Ziviler_Friedensdienst_Peter_Kolba
Ziviler_Friedensdienst_Peter_Kolba_Zitat
Ziviler_Friedensdienst_Wandel
Ziviler_Friedensdienst_Stefan_Maaß
Ziviler_Friedensdienst_Stefan_Maaß_Zitat
Ziviler_Friedensdienst_Friedensakademie
ZFD_Claudia_Krieglsteiner
ZFD_Claudia_Krieglsteiner_Zitat
Ziviler_Friedensdienst_Werner_Kogler_Grüne
Ziviler_Friedensdienst_Andreas_Kollross
Ziviler_Friedensdienst_Andreas_Kollross
Ziviler_Friedensdienst_Oliver_Knabe
Ziviler_Friedensdienst_die_Gruenen
Ziviler_Friedensdienst_Petra_Bayr_SPÖ
Ziviler_Friedensdienst_Petra_Bayr_SPÖ_Zitat
previous arrow
next arrow
PlayPause
ArrowArrow
Slider



Weitere Unterstützer*innen des Zivilen Friedensdienstes (aufklappen)

Auf unserer Webseite haben sich folgende Personen für eine Unterstützung des Bundesgesetz zur Entwicklung und Durchführung des Zivilen Friedensdienstes" ausgesprochen:

Peter Weiskopf, Elke Kastner-Kainovic ("Aktive, gewaltfreie Konfliktbearbeitung auf sämtlichen Ebenen ist ein Gebot der Stunde! Langfristig gibt keine alternativen Wege - Hier gilt es tatkräftige Zeichen zu setzen - mit einem implementierten zivilen Friedensdienst findet dies einen Rahmen, öffnet Handlungsspielräume und bekommt den gebührenden Stellenwert, den dieses Thema dringend benötigt!"), Helga Ungar, Mag. Maria Bäuerl, Herbert Peherstorfer,

Christian Simon, H.Peter Degischer („Sicherheit wird nicht durch militärische Aufrüstung erhöht, sondern durch Lösung der Konflikte und ihrer Ursachen. Österreich hat eine Tradition für Vermittlung zwischen Streitparteien und soll diese internationale Vermittlungstätigkeit wieder intensivieren mit der Einrichtung eines wirkungsvollen, zivilen Friedensdienstes. Dafür setzt sich das Aktionsbündnis Frieden, aktive Neutralität und Gewaltfreiheit (http://abfang.org) ein.") Arno Truger, Hans Peter Grass, Hans Holzinger, Irmgard Ehrenberger, Norbert Prohaska, Gerhard Mähr, Maria Angela Hofmann, Lenzi Emma,

Astrid Felder, Gerhard Kofler, Shila Auer, Maria Schöller, Jutta Kronar, Daniel Ongaretto Furxer („Der Friedensdienst im Ausland hat eine lange Tradition! Dass junge Leute Friedensprojekte im Inland unterstützen können, halte ich für sehr wertvoll! Frieden ist überall auf der Welt ein wichtiges Gut!“), Mario Lechner, Walter L. Buder, Gerhard Lehrner („Ich finde es höchste Zeit, dass der österreichische Staat in dieser Frage aktiv wird.“), Lucia Hämmerle und (4) weitere Unterstützer*innen


Wir freuen uns über jede und jeden als Unterstützer*in. Falls ihr in der Namensliste geführt werden wollt könnt ihr euch HIER eintragen!

#ZivilerFriedensdienstÖsterreich

Facebook
www.facebook.com/IFOR.Austria
www.facebook.com/thomas.roithner1

Twitter
@t_roithner

Instagram
@thomasroithner

Email
office@versoehnungsbund.at

thomas.roithner@univie.ac.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.