Rss Feed Facebook button Youtube button

Grußbotschaft zur Mahnmaleröffnung

Oktober 12, 2017 |

Die Friedensstadt Linz setzt ein sichtbares Zeichen sowohl für konstruktive, gewaltfreie Konfliktkultur als auch für Kunst im öffentlichen Raum und errichtet das europaweite erste Mahnmal für aktive Gewaltfreiheit am Brückenkopf der Nibelungenbrücke beim Neuen Rathaus Linz.

Dieses Mahnmal des Linzer Künstlers Karl-Heinz Klopf soll zukunftsweisend auf ein friedliches Zusammenleben wirken und eine aktive, strikt gewaltfreie Konfliktkultur fördern.

Hildegard Goss-Mayr, die Ehrenpräsidentin des Internationalen Versöhnungsbundes, sendete zur Eröffnung am 2. Oktober2017 (Internationaler Tag der Gewaltlosigkeit) folgende Friedensbotschaft: