März-Mai: Flüchtlingsgespräche nach Brecht

Masken-Komoedie-Drama

FLÜCHTLINGSGESPRÄCHE 21 – WERT DES MENSCHEN

eine Revue mit Musik – Community-Projekt

Das Experimentaltheater wird die Revue unter der Leitung von Eva Brenner und unter Beteiligung des Versöhnungsbundes und Mitwirkung von Versöhnungsbund-Mitarbeiterin Margot Hruby im Juni 2018 nach Texten von Bertolt Brecht mit Flüchtlingen und Menschen aus dem 15. Bezirk  zur Aufführung gebracht.

Die Vorstellungen finden im Brick 5, Fünfhausgasse 5, 1150 Wien statt und es wird auch eine Aufführung auf der Straße in 1150 Wien geben.

Termine

In diesem Zusammenhang wird auch eine Workshopreihe angeboten, die sich in erster Linie an Bewohner*innen des 15. Bezirks richtet, wozu aber auch Versöhnungsbund-Mitglieder eingeladen sind:

  • Freitag 23. 3. 2018 – Theater der Unterdrückten
  • Freitag 27. 4. 2018 – Ritual und Kampfsport
  • Freitag 25. 5. 2018 – Raum Improvisation Performance

jeweils von 17:00 – 20:00 Uhr.

 

“Berichte über den Zustand der Welt” – sei dabei! Lerne wie ein Stück entsteht und Theater funktioniert! Nimm an der Performance Ende Juni teil, spiel mit, arbeite als Assistenz, gestalte mit, tausch dich aus, misch dich ein!

 

Nähere Informationen HIER

Ausführliche Beschreibung HIER

Für Nachfragen steht Margot Hruby zur Verfügung!