Rss Feed Facebook button Youtube button

April 2017: Solidaritätsreise Kolumbien

Dezember 23, 2016 |

Kolumbien oben 2

ACHTUNG Datum geändert
Reisezeitraum: 18.-27. April 2017

Kolumbien erlebt eine historisch wichtige, aber unsichere Epoche. Das Ergebnis von vier Jahren Verhandlungen zwischen der Regierung und der FARC – ein umfassendes Abkommen über fünf den bewaffneten Konflikt betreffende Themenbereiche – wurde Anfang Oktober in einer Volksabstimmung mit knapper Mehrheit abgelehnt. Das führte zu einigen der größten Demonstrationen in der Geschichte Kolumbiens, die zeigten, dass sich die Menschen nach Frieden sehnen, obwohl die nächsten Schritte noch unklar sind.

Doch auch wenn ein Ausweg gefunden werden kann, bedeutet das Ende des bewaffneten Konflikts noch nicht das Ende der Gewalt im Land. Andere bewaffnete Gruppen passen sich der Situation an und viel Arbeit ist notwendig, um Strukturen der sozialen, ökonomischen, kulturellen und ökologischen Gerechtigkeit aufzubauen.

Was dich erwartet:

• Treffen mit lokalen MenschenrechtsaktivistInnen, Umweltorganisationen, Frauen für den Frieden,Wehrdienstverweigerern, afro-kolumbianischen und indigenen Gemeinden, Kleinbauern und Kleinbäuerinnen sowie Menschen, die aus ihren Gemeinden vertrieben wurden.
• Einblicke in die Auswirkungen des Vorgehens ausländischer Firmen, und wie der globale Bedarf nach Energie die Gemeinden vernichtet und das lebensnotwendige Ökosystem zerstört.

Kosten: € 1,200; der Betrag beinhaltet Reise-, Verpflegungs- und Unterbringungskosten in Kolumbien, Begleitung, Betreuung und Übersetzung, Unterlagen;

exkl. Reisekosten nach Kolumbien.

 

INFORMATION UND ANMELDUNG:
Österreich: + 43 (0)1 408 53 32
Email: office@versoehnungsbund.at
Bogotá: + 57 1 212 68 45
Email: maren@peacepresence.org
www.versoehnungsbund.at
www.peacepresence.org