20.-21.9.:Seminar – Gewaltfreier Umgang mit Rassismus und Diskriminierung

Ausgrenzung_Spielsteine_gewaltfreie_Kommunikation

Gewaltfreier Umgang mit Rassismus und Diskriminierung

Ausgrenzung_Spielsteine_gewaltfreie_Kommunikation

Wann? Fr., 20. September 2019, 15.00 – 21.00
und Samstag, 21. September 2019, 09.00 – 17.00 Uhr
Wo? Büro des Internationalen Versöhnungsbundes, Lederergasse 23/3/27, 1080 Wien
Kosten: €100

Wie finden wir einen Zugang zu Menschen, deren Ansichten und Vorurteile großes Unbehagen in uns auslösen? Wie kann es gelingen, trotz gegensätzlicher Positionen eine Gesprächsbasis zu schaffen?

In diesem Seminar geht es um die konkrete Auseinandersetzung mit dem Themenfeld Rassismus und Diskriminierung und um die Möglichkeit, gewaltfrei damit umzugehen.

Rollenspiele und Arbeiten mit konkreten Beispielen sollen helfen, im Alltag spontan, authentisch und friedvoll auf ausgrenzende und/oder fremdenfeindliche Aussagen zu reagieren und eine konstruktive Beziehung zum/zur Gesprächspartner*in herzustellen.

Ziel ist es, zu verstehen, was hinter den Aussagen des/der Anderen steht, und die eigenen Werte und Anliegen so zu kommunizieren, dass diese verstanden und akzeptiert werden können.

Teilnahme-Voraussetzung: Erfahrung mit bzw. Besuch eines Einführungsseminares zur Gewaltfreien Kommunikation nach M. Rosenberg

Anmeldung

  • Anrede(*)
  • Titel
  • Vorname(*)
  • Nachname(*)
  • Geburtsdatum
  • Strasse(*)
  • PLZ(*)
  • ORT(*)
  • Ihre Email(*)
  • Telefonnummer
  •   

    Ich möchte den monatlichen Newsletter bestellen.

  • Anmerkungen:

  • Hiermit melde ich mich verbindlich zur Teilnahme an der Veranstaltung an.

    Datenschutz hat einen hohen Stellenwert. Datenschutz hat einen hohen Stellenwert. Wir speichern Ihre Daten gemäß der EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zur Bearbeitung Ihres Auftrags. Keinesfalls geben wir Ihre Daten an Dritte weiter. Nähere Informationen zur Speicherung Ihrer Daten finden in der Datenschutzerklärung. Ihre Rechte lt. EU finden sie HIER.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.